Inge Mandos – Sängerin für jiddische und sefardische Lieder in Hamburg

Inge Mandos lebt seit vielen Jahren im ehemals jüdisch geprägten Grindelviertel in Hamburg. Privat und als Sängerin beschäftigt sie sich intensiv mit der jiddischen Sprache, jüdischer Geschichte und Musik.

Sie ist spezialisiert auf traditionelle Balladen und Lieder aschkenasischer und sefardischer Juden und besuchte Meisterklassen beim Yiddish Summer Weimar.

Die Sängerin Inge Mandos initiierte verschiedene Ensembles wie z. B. ZIMT und das Mandos-Kaatz-Duo. Sie gestaltet verschiedene Musikprojekte, z. B. in Verbindung mit Lesungen oder zusammen mit türkischen Musikern. Die Hamburgerin konzertiert mit dem international bekannten jiddischen Lied-Interpreten Efim Chorny aus Moldawien, mit dem auch das gemeinsame Liedprojekt
The Yiddish Vocalists entstand.